Startseite Featured Übung der Woche: Die Kobra

Übung der Woche: Die Kobra

von Tanja Larisch

Die Übung Kobra stärkt eure Wirbelsäule, öffnet die Brust und dehnt die Rückenmuskulatur. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, um die Kobra sicher und effektiv durchzuführen:

Anleitung:

  1. Lege dich flach auf den Bauch, die Zehen zeigen nach hinten, und die Füße sind etwa hüftbreit voneinander entfernt. Die Handflächen liegen neben den Schultern auf dem Boden, die Finger zeigen nach vorne
  2. Stelle sicher, dass deine Ellenbogen nahe am Körper sind und die Finger leicht gespreizt sind. Die Handgelenke sollten unter den Schultern ausgerichtet sein.
  3. Atme tief ein, während du die Stirn auf dem Boden lässt. Beim Ausatmen hebst du den Kopf, die Brust und den oberen Bauch vom Boden ab. Halte den Blick nach unten gerichtet und vermeide es, den Nacken zu überstrecken.
  4. Setze die Bewegung fort, indem du die Hände benutzt, um den Oberkörper weiter anzuheben. Die Hüften bleiben auf dem Boden, während die Unterarme gestreckt sind. Achte darauf, die Schultern nach unten zu ziehen und den Brustbereich weit zu öffnen.
  5. Halte die Oberschenkel fest, um die Beine aktiv zu halten. Die Fußrücken bleiben auf dem Boden, und die Energie wird durch die Fersen nach unten gerichtet.
  6. Halte die Kobra-Position für 15-30 Sekunden, atme ruhig und gleichmäßig.
  7. Senke nun den Oberkörper langsam ab und kehre in die Ausgansposition zurück.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren dieser Übung 😊!

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.